Alle Listenplätze sind besetzt.

Die Ortsgruppe Wyhl setzt auf ein starkes und kompetentes Team für alle Generationen.
Die Liste der CDU zur Gemeinderatswahl am 26. Mai ist mit zwölf Kandidaten komplett. Die Nominierung der Kandidatenliste im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kreuz war nur noch eine reine Formalität. 
Alle zwölf Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Marco Meyer ehem. Gemeinderat CDU Endingen leitete an diesem Abend die Wahlen.
„Sie sind ein tolles Team aus vielen interessanten Persönlichkeiten und ich wünsche Ihnen viele Stimmen für die anstehenden Gemeinderatswahlen“, sagte er. 
„Gemeinsam sind wir stark und wir ziehen für die Wyhler Bürgerinnen und Bürger an einem Strang” sagte Ortsvorsitzende Caroline Simon.
Besonders stolz ist die Wyhler CDU eine in jeglicher Hinsicht ausgeglichene, mit kompetenten Kandidaten-innen, von fünf Frauen und sieben Männer im Gleichgewicht aufstellen zu können. 
Dietmar Schwörer (Stellv.
Fraktionsvorsitzender) und Natascha Hildenbrand gehen wieder ins Rennen. Walter Müssle wird nach 25 Jahren Gemeinderatstätigkeit nicht mehr kandidieren. Aber auch er ist, wie alle Anwesenden davon überzeugt, dass dies eine starke Liste für Wyhl ist; “Gemeinsam für Wyhl. Ein Team mit Herz und Verstand“, betonte W. Müssle. 
Besonders über den jüngsten Kandidaten Lukas Schweizer 19 Jahre freute sich das Team dem „der sich stark für die Jugend im Dorf macht“. „Wir können generationenübergreifende Themen gut vertreten!“, sagte Caroline Simon.

Die starke Truppe wird durch Markus Flamm, Beate Ganter, Sven Hagenunger, Dèsirèe Kuschill, Caroline Simon, Jürgen Tobias, Ralf Vögt, Sarina Weber und Martin Wissert komplettiert.

Für den Kreistags-Wahlkreis wurde Caroline Simon als jüngste und einzige Frau der CDU als Kandidatin nominiert.

NEU! Wahlflyer der CDU Kandidaten Wyhl. »